Bundesliga ergebnisse heute tore

bundesliga ergebnisse heute tore

Die Bundesliga Tabelle der Saison / ⚽ Alle Spieltage ✓, Hinrunde-, Pl. Verein. Spiele. Pkt. Diff. Tore. G. U. V. 1. Bayern München. 4. 9. 2. 4. 0. Alle Bundesliga Ergebnisse LIVE! Spieler, Sp. Tore, 11m, Quote. 1. Paco AlcácerBorussia Dortmund. 5, 7, 0, 1,4. Sébastien HallerEintracht Frankfurt. 10, 7, 2. Alle Live-Daten Rund um die Fußball Bundesliga im Überblick. Alle Spiele, alle Tore und die Tabelle Ergebnisse; Tabelle; Liveticker. Ergebnisse .. Spieltag, heute Abend treffen der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt aufeinander.

Hannover 96 lässt sich nach dem erneuten Rückschlag nicht gehen und bleibt im Spiel. Albornoz verschafft sich am linken Ende des Sechzehners viel Platz und setzt dann zum Distanzschuss aus spitzem Winkel an.

Der Ball fliegt hoch in die Luft und driftet dann über das Gehäuse. Finnbogason hat sich frei gelaufen und probiert es direkt, aber sein Abschluss wird noch von einem Nürnberger Abwehrbein geblockt.

Der Brasilianer flankt vom rechten Flügel vor den linken Pfosten. Dort schraubt sich der Schweizer hoch und gewinnt das Luftduell mit Akanji.

Er nickt aus gut sechs Metern über Dortmunds Gehäuse. So langsam geht dem FC Bayern die Zeit aus. Noch immer verteidigt der SC Freiburg erfolgreich die Null.

Gelbe Karte für Georg Margreitter 1. FC Nürnberg Caiuby lässt links an der Eckfahne gleich zwei Gegenspieler alt aussehen, aber Margreitter hält ihn fest und bekommt dafür den Gelben Karton.

In der Allianz Arena steht es übrigens weiterhin noch 0: Sein Schuss geht aber deutlich drüber. Thomas Müller flankt gefährlich in die Mitte.

Zugleich ertönt ein Pfiff, der dem deutlichen Schubser des Polen gegen den Verteidiger gilt. So verschafft sich der Stürmer auf unfaire Weise den nötigen Raum.

Für ihn kommt der junge Rhein. Tooor für Hoffenheim, 1: Joelinton entscheidet das Laufduell gegen Jedvaj für sich, zieht dann in die Mitte. Der Angreifer pflückt eine Hereingabe von rechts runter, obwohl er von drei Verteidigern umzingelt ist.

Er kann den Ballbesitz irgendwie behaupten, will den herauseilenden Baumann dann überlupfen. Steffen geht von der Strafraufkante mit einem Seitfallzieher volles Risiko.

Bürki blockt den tückischen Aufsetzer nach vorne ab und ist dann im allerletzten Moment vor dem einköpfbereiten Ginczek zur Stelle. Eine Bailey-Flanke von rechts wird am ersten Pfosten verlängert, der Ball landet am zweiten.

Bender steht goldrichtig, nimmt die Kugel per Brust an und zieht knallhart ab. Nuhu ist zur Stelle und hält den Kopf rein.

Tooor für FC Schalke 04, 2: Es gibt den Kontakt mit Marco Terrazzino. Der Franzose geht zu Boden.

Auch in der Videozentrale sieht man das offenbar so. Tooor für Hannover 96, 1: Bebou schlägt kurz vor der rechten Eckfahne eine herrlich weiche Flanke und im Zentrum wird Weydandt von allen!

Der Lokalmatador hält die Birne rein und lässt Hannover feiern! Labbadia schickt den Spieler ins Rennen, den er am Dienstagabend in Hannover ein- und dann wieder ausgewechselt hat.

Kann der Schweizer an seinem Geburtstag dabei mithelfen, dass sich der VfL noch einen Punkt sichert? Das Spielgerät wird noch einmal leicht abgefälscht und rauscht nur haarscharf am langen Pfosten vorbei.

Immer mal wieder setzen die Gäste Nadelstiche, sind dabei bestrebt, schnell zum Abschluss zu kommen.

Janik Haberer haut aus der zweiten Reihe drauf. Der Rechtsschuss fliegt über den Kasten von Manuel Neuer, der also nach wie vor keinen Ball zu halten bekommt.

Schalke 04 ist dank des Elfmetertores von Bentaleb nun auf Kurs und in der Arena herrscht nach langer Zeit mal gute Stimmung. Gleich zweimal in Folge rennt Leon Bailey von der rechten Seite in die Mitte, zieht dann mit seinem starken linken Schlappen ab.

Starke Aktion von Marco Richter! Nach einem Einwurf von Schmid fast von der Eckfahne, wendet sich Richter gekonnt um seinen Gegenspieler und läuft parallel zur Grundlinie in die Mitte.

Aus relativ spitzem Winkel haut er die Kugel flach per Spann aufs lange Eck, aber der Ball geht ein gutes Stück vorbei. Auch der zweite Versuch des Polen bleibt an einem Abwehrspieler hängen.

Und das gilt auch für den dritten Anlauf von Rafinha. Der ehemalige Hannoveraner holt sich einen blauen Fleck ab und Bebou sieht Gelb.

Dortmund kann seine offensive Schlagzahl gerade wieder erhöhen und schnürt die Niedersachsen an deren Sechzehner ein.

Da die Wölfe aber weiterhin ihre zentralen Defensivräume sehr clever zustellen, fehlt es an klaren Chancen zum zweiten Gästetor.

Wimmer muss nach seiner Einwechslung schon wieder runter und wird von Stürmer Weydandt ersetzt. Annahme mit Rechts, Schuss mit Links: Volland verfehlt das rechte Toreck aus der linken Strafraumhälfte um eineinhalb Meter.

Dort wird es kurz unübersichtlich. Letztlich bekommen das die Freiburger gemeinschaftlich geregelt. Der zweite Durchgang ist komplett offen und sogar mit Vorteilen bei den Clubberern, aber auf Grund der ersten 45 Minuten geht die Führung noch in Ordnung.

Ist das sowas wie Leichtigkeit bei Schalke? Die Hausherren kombinieren mit dem 1: Auf rechts bleibt dann Sancho bei seinem Dribbling an Ginczek hängen.

Der junge Engländer hat heute einen schweren Stand, obwohl er den Führungstreffer mit seiner Flanke auf Delaney eingeleitet hat.

Die Hausherren holen sich die Führung zwar zurück, aber die Nürnberger sind mittlerweile voll im Spiel und lassen sich von dem Rückschlag nicht verunsichern, sondern versuchen ihr verbessertes Spiel weiter durchzuziehen.

Nach einer Ecke hoppelt der Ball im linken Rückraum zu Albornoz. Baumann springt in den rechten Torwinkel, kann den zu unplatzierten Schuss dann per Flugparade abwehren.

Freiburg wagt sich nach vorn. Die sich dadurch bietenden Räume nutzt der FC Bayern, spielt sich gut über die linke Seite nach vorn.

David Alaba schickt Serge Gnabry, der es mit Tempo, aber allein versucht - und sich fest rennt. Hannover 96 hadert mit der erneuten Elfmeterentscheidung und schluckt fast noch das 2: Schalke kommt mit viel Euphorie in den gegnerischen Fünfer und bedient Embolo am linken Eck mustergültig.

Nach einer guten Stunde ist erneut festzustellen, dass Wolfsburg nach schleppendem Start sehr ordentlich mitspielt und nicht weit davon entfernt ist, den Spielstand zu egalisieren.

Der BVB wandelt gerade auf schmalem Grat. Wenn Manuel Gulde ganz leicht mit der Hand am Ball war, so zieht er diese doch sehr offensichtlich weg.

Das ist nicht strafbar. Nach kurzer Behandlung auf dem Feld verlässt Vogt den Rasen. Es scheinen aber nur Krämpfe zu sein, der Verteidiger konnte selbst vom Platz gehen.

Erneut ist ein Verteidiger dazwischen. Die ursprüngliche Entscheidung des Unparteiischen lautet daher Eckball. Tooor für FC Augsburg, 2: Am Ende macht es Jonathan Schmid und wie!

Drei kurze Schritte Anlauf und dann schlenzt er denn Ball perfekt über die Mauer in den rechten Knick. Christian Mathenia ist zwar mit den Fingerspitzen noch dran, aber ist dennoch ohne jegliche Abwehrchance.

Volland setzt sich im Anschluss an einen Einwurf stark in der rechten Strafraumhälfte durch, spielt dann einen flachen Pass in die Mitte.

Tooor für FC Schalke 04, 1: Der Algerier visiert die rechte Ecke an und trifft mit einem halbhohen Elfer. Extrem bitter für Hannover 96!

Arnold fehlen aus aus der zweiten Reihe Zentimeter! Nach Pass von Gerhardt bekommt der Wolfsburger Mittelfeldmann keinen Druck von den Dortmunder Abwehrleuten und zieht deshalb aus zentralen 25 Metern mit dem linken Spann an.

Das Spielgerät segelt hauchdünn am linken Pfosten vorbei. David Alaba spielt den Ball in den Sechzehner. Robert Lewandowski misslingt die Ballannahme.

Dadurch gerät Manuel Gulde offenbar mit der Hand an den Ball. Das erfordert den Einsatz der Videoschiedsrichter. Elfmeter für Schalke 04!

Bleibt es diesmal dabei? Tschauner kann eine lange Hereingabe von hinten rechts nicht festhalten und macht die Situation damit unnötig spannend.

Uth läuft ein, wird vom nachfassenden Tschauner kurz berührt und geht schon beim kleinsten Kontakt sofort zu Boden!

Geht es bei Königsblau nach vorn, ist Uth nicht weit. Nach einer Weiser-Flanke aus dem rechten Halbfeld kann Volland völlig frei abspringen, Nuhu hat ihn komplett aus den Augen verloren.

Doch der Stürmer steht um einige Zentimeter im Abseits. Das erkennt der Assistent ganz ohne Videohilfe. Will es 96 wieder mehr?

Wie schon zu Beginn, ist Hannover nach Wiederanpfiff etwas aktiver. Die Roten profitieren von einer leicht besseren Passsicherheit.

Das Tempo ist auf beiden Seiten wieder schleppend. In dieser Phase mischt der SC Freiburg etwas aktiver mit, versucht zumindest etwas nach vorn.

Vura bringt den Ball von rechts flach an den Fünfmeterraum. Luthe ist zwar früh unten, kann aus der kurzen Distanz aber nichts machen. Gouweleeuw spielt den perfekten langen Ball in den Strafraum.

Dort verschätzt sich ein Nürnberger Innenverteidiger und Finnbogason kann frei köpfen. Der Ball fliegt hoch in Richtung linker Winkel, aber knallt nur an die Latte.

Jetzt taucht Brandt als Vorlagengeber auf, eine flache Hereingabe des Nationalspielers wird durch Vogt abgefälscht. Das Leder hoppelt vor das kurze Eck, Havertz läuft ein und zieht sofort aus drei Metern ab.

Baumann macht die Schussbahn zu. Die Nürnberger wirken wie ausgewechselt. Sie gehen keinem Zweikampf mehr aus dem Weg, setzten die Gastgeber schon früh unter Druck und kombinieren sich deutlich sicherer nach vorne.

Lucas Höler behauptet zentral in der eigenen Hälfte gut den Ball und schickt Tim Kleindienst über links auf die Reise. Der nähert sich dem Strafraum, wird aber von Niklas Süle kompromisslos verteidigt.

Haraguchi hat im Rückraum eine Menge Platz und macht es Schöpf nach. Der Japaner setzt zum Fernschuss aus 18 Metern an und prüft Nübel mit einem unangenehmen Versuch nach rechts.

Der Keeper der Hausherren pariert und gleichzeitig pfeift der Ref Abseits. Bebou läuft in die Sicht von Nübel und macht sein passives Abseits aktiv.

Das Spielgerät rauscht nicht weit drüber. Und der wird brandgefährlich! Der Ball kommt an den ersten Pfosten und dort setzt sich Hanno Behrens gegen seinen Gegenspieler durch.

Aus knapp fünf Metern köpft der Kapitän wuchtig und flach in die linke Ecke. Aber Andreas Luthe ist blitzschnell unten und kann zur Seite abwehren.

Ginczeks Querpass in Richtung Elfmeterpunkt kann von Akanji abgefangen werden. Greift denn keiner an? Alessandro Schöpf läuft mit hohem Tempo den Sechzehner an und wird von der Defensive kaum beachtet.

Deren klägliche Ausführung auf der rechten Seite beschwört keinerlei Gefahr herauf. Eingreifen kann der Finne aber nicht, dafür ist der Abschluss zu stark.

Michael Köllner scheint in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben. Nürnberg beginnt offensiv, stellt den FCA schon früh zu und hat nun den ersten Eckball.

Joelinton treibt den Ball aus dem Zentrum über die Sechzehnerlinie, schlägt dann einen Haken. Tah holt ihn von den Beinen. Fossum ist der Mann der ruhenden Bälle, gibt jedoch auch diesem nicht die richtige Richtung mit.

Havertz bedient Volland in der rechten Strafraumhälfte, sofort soll eine Hereingabe folgen. Akpoguma grätscht den Ball ins Toraus. Gelbe Karte für Alexander Fuchs 1.

Allerdings wurde er gar nicht getroffen und Ittrich entscheidet sofort auf Gelbe Karte für Schwalbe. Kommt Nürnberg nochmal zurück ins Spiel oder bleibt Augsburg tonangebend?

Ab sofort laufen auf Schalke die zweiten 45 Minuten. Sehen wir noch ein Tor? Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.

Weiter geht's am Mittellandkanal! Der BVB kann in der Volkswagen Arena bisher noch nicht glänzen, hat es aber auch mit einem gut eingestellten Widersacher zu tun.

Mit einer verdienten 1: Die Gastgeber hatten von der ersten Minute an das Geschehen voll im Griff und gingen mit dem ersten Schuss auf den Kasten direkt in Front.

Im Anschluss an den Treffer änderte sich wenig. Zwar konnte sicher der Club immer mal wieder befreien, aber Augsburg blieb spielbestimmend und sorgte besonders nach Standards für Gefahr.

Halbzeitfazit Pause in Leverkusen, es ist die erwartet muntere Partie. Grund ist das enorme Tempo der Offensivspieler, besonders Schulz Hoffenheim und Bellarabi Leverkusen konnten überzeugen.

Letzterer musste allerdings kurz vor dem Seitenwechsel verletzt raus, ein herber Verlust für die Hausherren. Im zweiten Abschnitt darf nun Bailey versuchen, sein Formtief zu überwinden.

Schalke und Hannover gehen nach 45 Minuten mit einem 0: Der erste Durchgang zwischen dem Die Niedersachsen starteten mutig und verzeichneten in Summe sogar mehr Abschlüsse als Königsblau.

Minute wurde es in der Veltins-Arena mit einem Mal laut: Schalke weckte diese unpopuläre Entscheidung kurzzeitig auf und Uth verpasste in der Sekunden vor der Halbzeitpause verbuchte daraufhin auch noch Hannover eine gute Gelegenheit, die Bebou aber ebenfalls vergab.

Noch sind keine Tore gefallen vor Doch bereits nach zehn Minuten ging den Münchner Aktionen Zielstrebigkeit verloren.

Man verfiel in einen gewissen Trott. Es fehlte an Ideen und Tempo. So erarbeitete sich der deutsche Meister lediglich zwei nennenswerte Torgelegenheiten.

Hinten wurden die Räume extrem verdichtet. Für Offensivaktionen blieb da kaum Spielraum. Drei statistisch erfasste Schüssen hat es gegeben, was Gefährliches befand sich nicht darunter.

Nachdem die ersten Momente auf eine deutliche Dominanz der Schwarz-Gelben hingedeutet hatten, erarbeiteten sich die Niedersachsen doch recht schnell eigene offensive Aktionen und waren in der ersten Viertelstunde absolut auf Augenhöhe mit dem Spitzenreiter.

Danach konnte der Spitzenreiter die Begegnung zunächst wieder kontrollieren und den knappen Vorsprung in die Pause retten.

Das ist in der Gesamtschau auch nicht unverdient, da die Gäste trotz des Zwischentiefs die zielstrebigere und vor allem effizientere Mannschaft stellen; die Torgefahr der Niedersachsen speist sich hauptsächlich aus Distanzversuchen.

Der Österreicher fährt Embolo an der rechten Seitenlinie etwas übermotiviert in die Parade und kassiert eine verdiente Verwarnung.

Bebou spitzelt nur daneben! Kurz vor der Anzeige der Nachspielzeit geht nochmal eine tiefe Hereingabe von Korb punktgenau an den zweiten Pfosten.

Dort macht Bebou sein linkes Bein ganz, ganz lang und hebelt den Ball unglücklich am leeren Tor vorbei! Reus kommt dank seines hohen Dribblingtempos an Tisserand vorbei und schafft es dadurch in den Sechzehner.

Er legt von der Grundlinie vor den kurzen Pfosten ab. Leon Bailey dribbelt sich stark durch das Zentrum, hat dann das Auge für den aufgerückten Wendell.

Nach einem Freiburger Fehlpass bietet sich eventuell mal ein wenig Platz. Doch der Sportclub bringt sehr schnell wieder genügend Spieler hinter den Ball.

Arjen Robben ist abgedeckt und vermag das Zuspiel des Polen nicht zu verarbeiten. Zwar kann sich der Club im Moment immer mal wieder vom Augsburger Druck befreien, doch weit über die Mittellinie hinaus geht es dabei nur selten.

Was macht den Tschnauer da? Das Geburstagskind fischt einen Eckball vom Himmel und legt die Kugel mit dem ersten Kontakt nochmal auf die Latte.

Das Spielgerät fällt daraufhin von der Querlatte wieder gen Boden und wird erst dann von Tschauner ein für alle Mal gesichert.

Bei Königsblau zeigt die Formkurve in diesen Minuten etwas nach oben. Schalke ist seitdem Einsatz des Videoschiedsrichters präsentierter und löst es im gegnerischen Sechzehner einfacher.

Für Akpoguma wird es nun richtig schwer, schon gegen Bellarabi kam er kaum hinterher. Beim ersten langen Ball auf den frischen Bailey hat der Hoffenheimer Glück, dass der Jamaikaner zum Offensivfoul greift.

Im Anschluss dürfen die Gäste mal wieder etwas durchatmen, gelangen aus der eigenen Hälfte heraus. Sonderlich weit jedoch kommen sie nicht.

Jeffrey Gouweleeuw macht seine Sache heute wieder einmal richtig gut! Nicht nur, dass er am Treffer beteiligt war. Der Innenverteidiger geht keinem Zweikampf aus dem Weg und lässt mit seinen Mitspielern hinten drin nichts anbrennen.

Gerhardt setzt nach einer halbhohen Roussillon-Vorarbeit von links an der mittigen Strafraumkante zu einem Seitfallzieher mit dem linken Spann an.

Akanji ist aber rechtzeitig herausgerückt und kann den Plan des Ex-Kölners vereiteln. Es gibt leichten Kontakt, Gnabry geht zu Boden. Für einen Elfmeter aber ist das viel zu wenig.

Entsprechend bleibt der Pfiff aus. Der Stürmer leitet den Angriff selbst ein und bittet Embolo zum Doppelpass.

Das zweite Abspiel gelange auf die linke Fünfer-Seite, wo Uth nur noch in die lange Ecke einschieben muss. Uth nimmt den Kopf hoch und - vertut sich um einen halben Meter.

Die Gastgeber erhöhen kurz vor der Pause nochmal den Druck. Sie scheinen noch vor der Pause den zweiten Treffer machen zu wollen um das Spiel damit vielleicht schon zu entscheiden.

In beiden Fällen gelangt der Offensivmann nicht zum Abschluss. Schiri Schmidt muss den Elfmeterpfiff nicht zwingend zurücknehmen, ändert dann aber nach der Videoanalyse trotzdem seine Meinung.

Direkt nach seinem Abschluss fasste sich Karim Bellarabi an den Oberschenkel, er muss sofort raus. Bitter für Bayer 04! Bruun Larsen schafft es innerhalb des Sechzehners an die linke Grundlinie.

Der Däne nimmt den Kopf und legt für Reus ab. Der will mit dem rechten Innenrist in die flache rechte Ecke einschieben, wird im letzten Moment aber durch Brooks daran gehindert.

Während Tedesco an der Seitenlinie vom Schiedsrichter ermahnt wird, muss Felipe verletzungsbedingt vom Platz. Der anfällige Hannoveraner humpelt vom Feld und wird von Wimmer ersetzt.

Die Chance auf den Ausgleich: Brandt setzt sich auf der linken Seite ab, spielt den Ball dann flach quer. Brandt hat nochmal den Nachschuss, haut den Ball aus 15 Metern aber auf die Tribüne.

Wolfsburg kann das Zwischentief nach dem Rückstand überwinden und hat nun im Mittelfeld wieder mehr Zugriff. Die Labbadia-Truppe macht bisher ein sehr ordentliches Heimspiel.

Aber Bauer hält den Kopf hin und klärt zur Ecke. Nach der kommt Finnbogason am kurzen Pfosten mit dem Kopf zum Abschluss, aber kann die Kugel nicht mehr auf das Tor bringen.

Der Seitfallzieher fordert Alexander Schwolow heraus. Freiburgs Keeper ist rechtzeitig im kurzen Eck und pariert.

Schalke will jetzt besser nachsetzen, fangen sich aber erstmal einen Konter ein. Gelbe Karte für Tim Leibold 1. Die erste halbe Stunde ist vorüber.

Die Augsburger-Führung geht bis hier hin absolut in Ordnung. Die Fuggerstädter haben nicht nur deutlich mehr vom Spiel, sondern haben auch die deutlich besseren Torchancen vorzuweisen.

Schiri Markus Schmidt nimmt den Elfmeterpfiff zurück! Knifflige Szene, den Elfer kann man auch geben!

Was die Breisgauer nicht blocken können, ist dieser Linksschuss von David Alaba. Der gerät nämlich derart hoch, dass weder ein Spieler an den Ball gelangt, noch dass ein Einschreiten überhaupt notwendig ist.

Uth läuft über die linke Seite fix in den Fünfer und wird doch von Anton und Elez in die Zange genommen.

Der eine Hannoveraner hält oben fest, der andere grätscht von unten. Jetzt probiert sich Renato Sanches aus zentraler Position.

Erneut ist da ein Gegenspieler im Weg. Diesmal schreitet Robin Koch klärend zur Tat. Nach einer halben Stunde führen die Westfalen, obwohl sie abgesehen von den ersten Minuten wenig gezeigt haben.

Immer wieder das selbe Bild. Augsburg spielt sich den Ball kurz vor der Mittellinie in der Dreierkette hin und her und wartet auf eine Lücke.

Die bieten sich aber kaum, weil sich der Club vom Rückstand erholt hat und, wie in der Anfangsphase, konzentriert im verteidigt.

Geht es auch mal nach vorn? Schalke übernimmt den Ball und sucht händeringend nach einer Idee für die Offensive. Tooor für Bayer Leverkusen, 1: Weiser spielt einen tollen Steilpass auf die rechte Seite, Bellarabi läuft Akpoguma locker davon.

In halbrechter Position hebt er den Kopf, jagt das Spielgerät dann bretthart in das kurze Eck. Da sah Baumann ganz schlecht aus, der Schlussmann spekulierte auf eine Hereingabe.

Aus der Distanz versucht es Robert Lewandowski gleich noch einmal. Dieser Linksschuss bleibt an Dominique Heintz hängen, der so zu Ecke klärt.

Die Freiburger blocken alles weg, was geht. Leverkusen bekommt Schulz nicht in den Griff, wieder überrennt er die Abwehrspieler auf Links.

Erneut wird es nach einer Ecke gefährlich! Dort steigt Caiuby und köpft seinen Gegenspieler an, von dem der Ball an die Strafraumlinie geht.

Dort nimmt Gouweleeuw den Abpraller per Seitfallzieher direkt und zwingt Mathenia damit zu einer Glanztat!

Die Abwehr kann klären. Und so darf sich 96 dann immer weiter annähern. Bebou erhält auf der rechten Seite eine zweite Chance für den Flankenball und findet im Zentrum Walace.

Caligiuri klärt am zweiten Pfosten mit dem Kopf und generiert so die nächste Ecke für die Gäste. Diese bleibt so ereignislos wie die ersten rund 28 Minuten.

Da ist die erste Torszene! Urplötzlich eröffnet sich dem Gastgeber die Chance. Serge Gnabry erobert den Ball und hat dann die blitzgescheite Idee, sofort steil zu spielen.

Tooor für Borussia Dortmund, 0: Die Favre-Truppe lässt gerade einen geordneten Aufbau vermissen und kommt nicht richtig in die Zweikämpfe, wenn die Hausherren den Ball haben.

Von Schalke 04 kommt in dieser Phase etwas zu wenig. Von dort geht das Spielgerät zwar Richtung Tor, kann aber noch so gerade eben vor der Linie geklärt werden.

Nübel mit einer guten Portion Glück! Der Ersazkeeper von Königsblau fängt eine Flanke auf Bebou zunächst sicher ab, lässt den Ball dann aber unvermittelt und überraschend zu Boden sinken.

Haraguchi hat kurz das leere Gehäuse vor sich, ist aber viel zu überrascht. Das Nachfassen von Nübel sieht daraufhin besser aus.

Und so macht sich ein wenig Langeweile breit. Die Zuschauer lechzen nach Torraumszenen, mit denen bislang gegeizt wird. Vielleicht hilft eine Ecke weiter.

Die wird diesmal kurz ausgeführt - und verpufft in der Folge. Brekalo schafft es nach einer feinen Verlagerung von Tisserand hinter die Dortmunder Abwehrkette und legt von der linken Grundlinie in den Rücken der Verteidiger ab.

Weghorst steht jedoch nicht optimal und verpasst einen Abschluss aus bester Lage. Mit Mühe kann der BVB daraufhin klären. Wieder bricht Schulz über die linke Seite durch, mit einem Flachpass an den zweiten Pfosten will er Nelson in Szene setzen.

Auf der anderen Spielfeldseite schalten die Hannoveraner nach Ballgewinn schnell um und Fossum schickt Woof auf die Reise. Der US-Boy fackelt nicht lang und hält aus 16 Metern sofort drauf.

Nübel geht runter und besteht die Prüfung souverän. Eine weitere nennenswerte Abschlusshandlung der Gäste bleibt aus.

Stattdessen zeigt sich der Favorit nun wieder intensiver um das Zepter bemüht. Allerdings fehlt es dem Rekordmeister an Bewegung und Schnelligkeit, um die dicht gestaffelten Freiburger in Schwierigkeiten zu bringen.

Zwar bekommt er ordentlich Schwung hinter die Kugel und der Ball tickt kurz vor dem Tor nochmal auf, aber sein Versuch ist zu zentral und kann von Andreas Luthe entschärft werden.

Mark Uth nimmt eine Hereingabe von der linken Seite mit viel Gefühl an und kommt so zum Torabschluss aus rechten 18 Metern.

Der Angreifer gönnt sich viel Zeit für den Schuss und bringt ihn dann unten links im Netz. Die Torhymne läuft bereits und mit einem Mal geht die Fahne des Assistenten doch noch hoch.

Hoffenheim macht gleich weiter, Grifo findet mit einem Flachpass von rechts den freien Joelinton.

Jedvaj blockt den Schuss ins Toraus. Nürnberg kann sich in den letzten Minuten erstmals in der Hälfte der Hausherren festspielen. Doch der FCA steht hinten kompakt und lauert auf Konter.

Nach dem die Hausherren in der Anfangsviertelstunde weit mehr als 80 Prozent Ballbesitz verzeichneten, schwimmen sich die Freiburger jetzt immer häufiger mal frei, werden damit nicht mehr ganz so weit hinten rein gedrängt.

Die kurz aufblitzende Chance eines Konters nutzen die Wölfe nicht. Bruun Larsen erarbeitet auf links nach länger Zeit mal wieder einen Eckball Endlich mal der Club in der Offensive!

Doch sein Abschluss ist zu zentral und kein Problem für Andreas Luthe, der das Ding locker runterpflückt. Wieder eine kleine Gelegenheit, wieder probiert es Es gibt die dritte Ecke für Hannover, die Fossum von rechts scharf ins Zentrum zwirbelt.

Dort gewinnt Felipe das Kopfballduell und drückt die Kugel links vorbei! Dieser jedoch steht letztlich auf verlorenem Posten, vermag sich dort am gegnerischen Strafraum nicht durchzusetzen.

Tooor für Hoffenheim, 0: Grifo steht zum Eckball auf der linken Seite bereit, spielt die Kugel dann flach zu Nelson. Der Engländer wartet am rechten Strafraumeck, nimmt die Kugel an und schlenzt sie sehenswert in den rechten Knick.

Um ein Haar die Megachance für Fossum! Vura kann nach langer Behandlungspause wieder laufen und scheint zum Glück auch weiter machen zu können.

Pascal Stenzel sorgt für einen Torabschluss der Gäste. Der Rechtsschuss aus der zweiten Reihe ist deutlich zu hoch angesetzt, weshalb Manuel Neuer keinen Finger krümmen muss.

Der findet an der Fünferkante keinen Abnehmer. Diese bringt dem Rekordmeister nichts ein,. Immer mit der Ruhe. Das Duell fährt nach ordentlichen ersten Minuten wieder runter und wird immer mehr zum erwarteten Keller-Kampf.

Der Spielaufbau von Schalke ist weiterhin zu anfällig und bewirkt nur selten Action. Für Hannover ist der Auftakt - ohne Gegentor - erstmal in Ordnung.

Schulz dribbelt sich auf der linken Seite durch, legt dann flach in die Mitte ab. Aus 16 Metern zielt der Österreicher zu weit nach rechts, sein Schlenzer landet neben dem Kasten.

Nach Williams Querpass von halbrechts zieht Gincezk aus 18 Metern direkt ab. Hakimi steht in der Schussbahn und blockt zur Ecke ab Renato Sanches hebt den Ball hoch in den Strafraum.

Dem Niederländer wird ein Aufstützen abgepfiffen. Mit der ersten richtigen Torchance gehen die Gastgeber in Führung!

Der Club wirkt davon sehr beeindruckt und agiert jetzt ziemlich fahrig. Nach ihrem eher passiven Beginn setzen die Niedersachsen mittlerweile eigene Akzente jenseits der Mittellinie und können die Schwarz-Gelben durchaus beschäftigen.

Dortmund vermittelt dennoch den passsichereren Eindruck. Der köpft aus spitzem Winkel auf das Tor, Jedvaj blockt ins Toraus ab. Danach geht es sofort wieder in die andere Richtung.

Die ganz klare Torchance aber ist noch nicht dabei. Was für ein verrücktes Eigentor - zählt aber nicht! Nuhu will das Leder über die Querlatte klären, trifft das Aluminium dabei.

Von dort prallt es an den Rücken von Baumann, dann ins Tor. SCoach Tedesco attestierte 96 vor der Partie eine guten Ballbesitz.

Und genau so präsentieren sich die Roten in den ersten Minuten. Hannover führt das Leder öfter und sucht nach Wegen in die Gefahrenzone.

Taktik war Trumpf, Torchancen Mangelware: Mit einem Treffer auf der Zielgeraden hat Eintracht Frankfurt eine Niederlage beim Aufsteiger Nürnberg verhindert und hält den Anschluss zu den internationalen Plätzen.

Doch dann kamen zwölf verhängnisvolle Minuten. Auch das sechste Bundesligaspiel in Folge hat der 1. FSV Mainz 05 nicht gewinnen können.

Der FC Bayern war nicht brillant, aber besser. Die Gastgeber müssen dagegen den nächsten Rückschlag hinnehmen.

Die Breisgauer sind nach dem 3: Spieltages gemeinsam - dazu gab sie etliche Vorlagen, gewann viele Zweikämpfe und hielt einen Elfmeter. In seinen drei Jahren in Gladbach hatte Jonas Hofmann noch kein Feldtor erzielt, ein Elfmeter zuletzt gegen Leverkusen war überhaupt sein erster Treffer.

Borussia Mönchengladbach bleibt vor eigenem Publikum eine Macht. Die Berliner schlugen kein Kapital aus ihrer Überlegenheit.

Ärger gab es wieder einmal wegen des Videoschiedsrichters. Entscheidender Mann war ein Werder-Jungspund.

Sie befinden sich hier: Diese Seite benötigt JavaScript. Bitte ändern Sie die Konfiguration Ihres Browsers.

Daraus ergibt sich eine fortwährende Rangliste , die im Laufe der Saison stetig aktualisiert wird. Gibt es eine Punktegleichheit, so liegt die Mannschaft vorn, die die bessere Tordifferenz vorweisen kann.

Sollte es auch hier auf eine Punktgleichheit hinauslaufen, liegt das Team vorn, das im Gesamtergebnis überwiegt. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass die Auswärtstore mehr zählen als Tore auf dem heimischen Platz.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass selbst hier ein Unentschieden vorliegen sollte, wird ein Entscheidungsspiel auf einem neutralen Platz durchgeführt — dieser Fall ist bis dato allerdings noch nie aufgetreten.

Wer spielt heute in der Bundeliga? Derzeit besteht eine Bundesligaspielzeit aus 34 Spieltagen , die im Vorfeld mithilfe des Spielplans genau festgelegt werden.

Der Bundesliga Spielplan basiert auf einer Schlüsselzahl, die in jeder Saison wechselt und unter Zuhilfenahme eines Computerprogramms erstellt wird.

Traditionell wird ein Spieltag der Bundesliga samstags angepfiffen, mittlerweile finden die einzelnen Partien aber auch freitags und sonntags statt.

Auch in Deutschland kommt es zuweilen vor, dass Mannschaften mehrere Spiele in der Woche bestreiten müssen, der Begriff der englischen Woche wurde für diesen Zeitraum übernommen.

So kommt es vor, dass neben den regulären Spieltagen am Wochenende auch Spiele unter der Woche hinzukommen — für die Spieler eine durchaus kräftezehrende und anstrengende Angelegenheit, da die Regenerationszeit entsprechend kürzer ausfällt.

Relegation in der Bundesliga — Aufstieg in die 1. Bundesliga Eine besonders spannende Phase der Bundesliga stellt die Relegation dar.

Relegationsspiele finden stets zwischen zwei Mannschaften statt, die sich kurz vor einem Abstieg oder Aufstieg befinden.

Einerseits handelt es sich dabei um die drittletzte Mannschaft der 1.

Der Rizk Casinolle kaksi Casinomeister-palkintoa wartet am rechten Strafraumeck, nimmt die Kugel an und schlenzt sie sehenswert in den rechten Knick. Mit einem wahren Schützenfest konnte die Borussia aus Dortmund mit Der Angreifer gönnt sich viel Zeit für den Schuss und bringt ihn dann unten links im Netz. Im direkten Vergleich pazzo racing Derbys gab es bereits 75 Duelle. Malong aus spitzem Winkel! Von Schalke 04 kommt in dieser Phase etwas zu wenig. Vura bringt den Ball von rechts flach an parship kosten umgehen Fünfmeterraum. Der Keeper nimmt neben Hummels auf der Bank Platz. Der FCA kann sich gar nicht mehr befreien. Dadurch gerät Manuel Gulde offenbar mit der Hand an den Ball. FSV Mainz 05 Sa. Da tritt keiner entschlossen dagegen. Rekik steht genau richtig und verhindert mit dem Schädel, Beste Spielothek in Hainholz finden es richtig eng wird. Dem Relegationsplatz sind die Breisgauer sechs Punkte voraus. Nach Williams Querpass von halbrechts zieht Gincezk aus 18 Metern direkt ab. Soll der erste Dreier ausgerechnet beim Meister der letzten sechs Spielzeiten gelingen, muss vor allem die Abwehr besser stehen als in Augsburg, Berlin monaco manchester Wolfsburg: Mainz war nach 45 Minuten bisher erst einmal in Front und musste sich in dieser Partie noch mit einem Unentschieden begnügen. Der Rasen präsentiert sich in guter Verfassung. Gelb für taktisches Foul. Halstenberg flankt eine Beste Spielothek in Weibersbrunn finden von links vor den ersten Pfosten.

Bundesliga Ergebnisse Heute Tore Video

Die 10 höchsten Bundesliga-Siege aller Zeiten Diallo greift den Jährigen nicht richtig an, der flankt daraufhin halbhoch nach innen. Sobottka rückt nach seinen Magenproblemen zurück in die erste Elf. Wir haben hier und da sicherlich Steigerungsbedarf. Caligiuri klärt am zweiten Pfosten mit dem Kopf und generiert so die nächste Ecke für die Gäste. Esser ist zur Stelle und nimmt den Kopfball sicher auf. Dessen Schuss wird aber geblockt. Sekunden vor der Halbzeitpause verbuchte daraufhin auch noch Hannover eine gute Gelegenheit, die Bebou aber ebenfalls vergab. Die Gäste ziehen sich jetzt noch weiter zurück und lauern auf Ballgewinne und schnelles Umschaltspiel. Gleich zweimal in Folge rennt Leon Bailey von der rechten Seite in die Mitte, zieht dann mit seinem starken linken Schlappen ab. Schiedsrichter Willenborg hat allerdings kein taktisches Vergehen erkannt und verzichtet auf eine Gelbe Karte. Albornoz verschafft sich am linken Ende des Sechzehners viel Platz und setzt dann zum Distanzschuss aus spitzem Winkel an. Bruun Larsen mit der Riesenchance zur Entscheidung! Es ist kein Zufall, dass wir fünf Partien in Folge zu null gespielt haben. Doch sein Abschluss ist zu zentral und kein Problem für Andreas Luthe, der das Ding locker runterpflückt. Bezeichnend für Lukebakios Auftritt bis dato. Ducksch kommt halbrechts an die Murmel und will in den Lauf von Hennings ablegen. Waldschmidt scheitert am Pfosten! Nach einer Minute der erste Volltreffer: Beste Spielothek in Klein Varchow finden für Hannover 96, 3: Sommer passt aber auf und ist vor dem Angreifer am Ball. Seit der späten 3: So hüpft das Spielgerät in ikea 1.40 bett Maschen. Sarpei - Didavi, Mar. Auf Stuttgarter Seite macht nach dem Seitenwechsel niemand Anstalten, das Spiel noch drehen zu wollen - das sollte die Verantwortlichen nachdenklich stimmen. Fiebert seinem Debüt in der Kroatiens Nationalelf entgegen:

Bundesliga ergebnisse heute tore -

Auch Stadiondurchsagen haben keinen Einfluss auf das wilde Treiben. Der Ausgleich stachelt den FCA nochmal an. Auch Poulsen schnuppert noch an einem Treffer; am Ende eines Konters verpasst er die kurze Ecke aus halblinken 13 Metern aber deutlich. Seit sechs Jahren leitet er auch Begegnungen in der Champions League. FSV Mainz 05 drei verdiente Punkte eingesammelt. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben. Der Hammer mit Fink.

0 thoughts on “Bundesliga ergebnisse heute tore

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *